kannste glauben Nr. 10 – Alleine pilgern in Corona-Zeiten

Große Wallfahrten sind
abgesagt, aber alleine pilgern ist möglich. Wie das gehen kann, hat Ina
Germes-Dohmen ausprobiert. Pilgert sie sonst jedes Jahr mit einer Gruppe über
mehrere Tage zu Fuß nach Trier, ist sie als Ersatz vor einigen Tagen alleine
nach Kevelaer gepilgert. Von ihren Erfahrungen auf dem Weg und bei der Ankunft
im Marienwallfahrtsort hat sie Redakteurin Ann-Christin Ladermann erzählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.