kannste glauben Nr. 37 – Wenn es dunkel wird: Christiane Bernshausen ist blind

Hell und Dunkel kann sie noch grob voneinander unterscheiden. Ansonsten ist Christiane Bernshausen aus Dülmen seit 15 Jahren nahezu blind. Vieles musste sie aufgeben. Ihre Leidenschaft, das Singen im Chor der katholischen Pfarrei nicht. Im Bistum Münster engagiert sie sich dafür, dass Menschen mit Sehbehinderung in der Kirche dabei sein können:  Sie hat barrierefreie Führungen durch den Dom mitentwickelt, organisiert Besinnungstage – und ermutigt zu einem Perspektivwechsel. Wie inklusiv ist die Kirche? Über diese und weitere Fragen spricht Ann-Christin Ladermann mit ihr in der neuen Folge von „kannste glauben“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.