kannste glauben Nr. 8 – Trompetenkonzert in luftiger Höhe

Aus 33 Metern Höhe hat Markus Wellermann an Ostersonntag ein
Trompetenkonzert für die Bürgerinnen und Bürger in Velen und Ramsdorf gegeben.
Mit dem Irischen Segenswunsch „Möge die Straße uns zusammenführen“ und dem
traditionellen Steigerlied wollten er und die Organisatoren am Fest der
Auferstehung die Botschaft vermitteln: „Wir müssen zusammenhalten, gerade in
dieser schweren Zeit, und ein Licht füreinander sein.“ Redakteurin Ann-Christin
Ladermann hat in Episode 8 des Bistumspodcasts „kannste glauben“ mit dem
Musiker über diese besondere Erfahrung gesprochen sowie über die Bedeutung von
Musik in Krisenzeiten.

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.